Brautpaar-Besuch in Braunschweig

Kaum ist die Hochzeitssaison 2011 vorüber, geht es zum Glück schon in die Planungen und Vorbereitungen der nächsten. So hat man als DJ immer was zu tun und das ist gut, wir wollen ja nicht, das Langeweile aufkommt.
Somit beginnt jetzt auch wieder eine ganz spannende Zeit, denn man lernt die Hauptakteure der kommenden Hochzeitsfeiern, die Brautpaare, kennen und im besten Fall die gewählten Hochzeit-Locations.
So war es auch heute in Braunschweig – Watenbüttel und die erste Hochzeit in 2012 wird gleich ein Highlight, denn ich darf als Hochzeitsdj eine Hochzeit unter Frauen, oder auch Verpartnerung genannt, begleiten. Nachdem ich also in diesem Jahr in der Nähe von Halle (Saale) auf einer sehr schönen Hochzeit von 2 Männern aufgelegt habe, wartet nun diese Premiere auf mich.
Die Hochzeitsfeier findet Anfang Februar in der Gaststätte Müller in Braunschweig statt. Wir hatten uns für das Vorgespräch direkt vor Ort verabredet und so machte ich mich an diesem grauen, aber nicht allzu kalten Novembertag zuerst in Richtung Helmstedt auf, hielt mich dann auf der 391 Richtung Kassel, dann wieder Richtung Celle und landete pünktlich 17 Uhr in der Celler Heerstraße in Watenbüttel. Dort wurde ich bereits von einer Braut erwartet. Die zweite war leider arbeitstechnisch verhindert und ich werde sie dann erst bei der Hochzeitsfeier kennen lernen.

Nachdem uns die Wirtsleute begrüßt hatten, besichtigten wir gemeinsam den Saal, in dem die Feier stattfinden soll. Dieser befindet sich im hinteren Teil des Gebäudes und dient gleichzeitig als Vereinsheim. Am Tage unseres Besuches war gerade ein Schützenverein zugange und hielt Schießübungen ab.

Wir setzten uns nach der Besichtigung des Raumes in einen Nebenraum und ich erfragte die Einzelheiten der Feier. So erfuhr ich, das bis zu 100 Hochzeitsgäste, auf der 18 Uhr mit einem Sektempfang beginnenden Feier, erwartet werden und einen Tag nach Eintragung der Lebenspartnerschaft auf dem Standesamt gefeiert wird. Der Eröffnungstanz wird auf jeden Fall überraschend, mehr sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Interessant ist sicher auch, das es 2 Brautsträuße gibt. Außerdem wurde eine Freundin als Wedding-Planerin engagiert, die dann auch am Tag der Feier die Fäden in der Hand halten wird.
Musikalisch ist alles offen, Musik von Rosenstolz soll ich aber auf jeden Fall spielen und ich hoffe natürlich auf zahlreiche Musikwünsche des Hochzeitspublikums.

Nach dem netten einstündigen Gespräch verabschiedete ich mich und trat die Heimreise in Richtung Magdeburg an.

Ich freue mich schon sehr auf meinen DJ-Braunschweig-Einsatz bei der Hochzeitsfeier
und werde darüber sicher wieder bloggen,

bis dahin

Herzlichst

Ihr Hochzeits DJ

Sebastian

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!